Du bist hier:  Virgental  > Bergabenteuer  > Klettern  > Klettersteig Rote Säule 

Klettersteig Rote Säule (2.820 m)

Vom Sajatkar aus (Neue Sajathütte 2.600m) erreichst Du in 15 Minuten den Einstieg zu einem unvergesslichen Klettererlebnis. Zwischen Edelweiß und Steinbrech hindurch führt der Steig im Zickzack Richtung Sajatscharte, wo das Abenteuer beginnt.

1986 wurde der durchgehend mit Stahlseilen und Sprossenleitern gesicherte Klettersteig auf die senkrechte Rote Säule (2.820m) errichtet. Die notwendige Kletterausrüstung kannst Du gegen Kaution in der Neuen Sajathütte leihen.

Mit Brust- und Sitzgurt, zwei Rebschnüren und zwei Karabinern ausgestattet, erklimmst Du die anfänglich kurzen Leitern, die über gegliederten, festen Fels zur großen, senkrecht aufgerichteten Platte führen, die von einer hohen Leiter entschärft wird.

Sich selber sichernd geht es insgesamt ca. eine Stunde die steile Felswand hinauf. Anschließend gelangst Du über den Grat zum Gipfelkreuz. Ringsum ist die Aussicht offen in die Karnischen und Julischen Alpen, in die Lienzer Dolomiten, die Lasörlinggruppe, die Venedigergruppe mit dem Großvenediger, in die Schobergruppe sowie in die Glocknergruppe mit dem mächtigsten Berg Österreichs, dem Großglockner. Über den "Normalaufstieg" gehst Du genussvoll ins Sajatkar zurück.

Rote Säule - Klettersteig Variante II

Die Tour auf die Rote Säule ist im Normalanstieg schon recht anspruchsvoll. Deshalb ist die Variante II des Klettersteigs nur geübten Kletterern zu empfehlen, denn sie beginnt auf aalglattem Fels und erfordert von Dir einiges an Schwindelfreiheit, Selbstsicherheit und Kraft in den Armen – zum Beispiel an der 14 Meter langen und drei Meter überhängenden Leiter.

Rote Säule - Normalaufstieg 

Gleich hinter der Sajathütte zweigt der Steig links ab, knapp unter der senkrecht aufsteigenden Felswand der Roten Säule vorbei. Nun beginnt das nach Süden abfallende Rasenleitl. Zwischen Edelweiß und Steinbrech führt der Steig im Zick-Zack in die Scharte. Die Querung der Scharte ist mit Sicherungsseilen versehen, so dass sich niemand vor dem ausgesetzten Teil fürchten muss. Von der Scharte geht`s dann am Westfuß des Gipfels wieder mit Stahlseilen gesichert über Blöcke und Schuttbänder zum Gipfelkreuz der Roten Säule.

Video Klettern Rote Säule von www.hotel-outside.com

  • Weitere Infos bekommst Du hier:

    Bergführerbüro Prägraten am Großvenediger

    Venediger Bergführerbüro - Hoch Tirol
    St. Andrä 35a
    A-9974 Prägraten am Großvenediger
     +43(0)4877 5464

    Bergführerbüro Matrei in Osttirol

    Bergführerverein - Hohe Tauern Süd
    Rauterplatz
    A-9971 Matrei in Osttirol
     +43 (0)664 234 00 38

    Bergführerbüro Virgen

    Berg & Schiführer - Mariacher Alois
    St.-Antonius-Weg 8
    A-9972 Virgen
     +43(0)4874 5312 oder +43 (0)664 130 63 94
     Zur Webseite

Sajathütte

Sajathütte / Stefan Kratzer
Bichl 8
A-9974 Prägraten am Großvenediger
 +43(0)4877-5369 oder +43(0)664-5454460
 Zur Webseite

Kostenlose Anfrage



Jetzt anfragen

Deine Events

  • 25.05.17, Donnerstag:
    Frühjahrskonzert der Musikkapelle Matrei i.O.
  • 27.05.17, Samstag:
    Die Coverband "The Leeks" im Cafe Bienle
  • 3.06.17, Samstag - 6.06.17, Dienstag:
    Tanzeuropameisterschaften in Matrei
  • 9.06.17, Freitag - 10.06.17, Samstag:
    Biker Fete - Firebirds MC Tirol
  • 9.06.17, Freitag - 10.06.17, Samstag:
    Feuerwehr Landesabzeichen in Gold und Silber

Haus des Monats

Alpenhof in Virgen

Dein Newsletter

Erfahre auch Zuhause zuverlässig, was gerade in Deinem Virgental passiert.
Hier unsere Newsletter in chronologischer Reihenfolge.