Unterkunft finden

St. Pöltner Hütte 2.481m

am Venediger-Höhenweg

Schutzhütte | Berghütte
OeAV Sektion St. Pölten
15 Zimmerlager
50 Matratzenlager
13 Notlager | Winterraum
Ort: Matrei in Osttirol

St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m
St. Pöltner Hütte 2.481m

Dein perfekter Urlaub

Die St. Pöltner Hütte liegt am Venediger Höhenweg (St. Pöltner Westweg) unterhalb des Tauernkogel und ist Tagesziel und Ausgangspunkt von Rundwanderungen, Bergtouren und hochalpinen Hüttenübergängen im Angesicht des Großvenedigers 3.666m.

 

Preise
Ausstattung
Zimmer
Lage

Vom Matreier Tauernhaus gibt es zwei Möglichkeiten sie zu erreichen. Entweder über die drei Seen oder entlang des Tauernbaches. Schöner ist der Weg an den Seen vorbei; man muss jedoch kurz vor der St. Pöltner Hütte einen schmalen drahtseilgesicherten Steig über das Weinbichl überwinden. Der Aufstieg entlang des Tauernbaches zieht sich ein wenig und führt am Ende durch ein Geröllfeld.

 

Von der St. Pöltner Hütte führt der Venediger Höhenweg oberhalb Richtung Innergschlöß und weiter bis an das Ende des Tales. Das Ziel ist die Neue Prager Hütte. Man sollte sich seine Kraft ein wenig einteilen, da man am Ende des Tales 300 m absteigt und danach ca. 500 m aufsteigt. Die Alte und Neue Prager Hütte sind im übrigen erst sehr spät zu sehen.

 

ÖFFNUNGSZEITEN:

 

  • Mitte Juni bis Ende September
  • Telefonische Anmeldungen für Übernachtungen!!
  • Hüttentelefefon: +43 (0)6562 6265
  • Mobiltelefon: +43 (0)664 6336120

 

TOURENMÖGLICHKEITEN:

 

  • Die St. Pöltner Hütte ist Tagesziel und Ausgangspunkt von Rundwanderungen, Bergtouren und hochalpinen Hüttenübergängen im Angesicht des Großvenedigers.

 

GIPFELZIELE:

 

  • Messelingkogel (2.693 m, 1 1/2 Std., leicht)
  • Hörndl (2.852 m, 2 Std., mittel)
  • Hochgasser (2.922 m, 2 Std., leicht)
  • Tauernkogel (2.989 m, schwer - besondere Vorsicht: steiles Ewig-Schneefeld und Steinschlaggefahr!)

 

HÜTTENÜBERGÄNGE:

 

  • Prager Hütte, 2.796 m, AV, über St. Pöltner Westweg ca. 8 Std.
  • Fürther Hütte, 2.201 m, DAV, über St. Pöltner Westweg und
    Sandebentörl, ca. 6 Std.
  • Berghotel Rudolfshütte, 2.315 m, privat - zwei Varianten:
  1. Über St. Pöltner Ostweg: klassische, lange Hochgebirgs- und Gipfeltour mit Gletscherüberschreitung (Gletscherausrüstung!), ca. 10-14 Std., aufgrund der Länge ggf. Übernachtung in der offenen Karl-Fürst-Hütte (nur Übernachtungsmöglichkeit) einplanen.
     
  2. Über Venediger-Höhenweg: leichtere, aber gleich lange (10-14 Std.) Tour mit Gletscherüberschreitung, ggf. Übernachtung in der Karl Fürst-Hütte einplanen!

 

DAS HÜTTENBUCH - Jetzt GRATIS!

 

 

Hütten Übersichtsplan:

 

  • Einen Hütten- und Übersichtsplan findest Du >>>hier.

 

Linktipps:

 

Preise

Übernachtungstarife

Übernachtungstarife

HS NS
Matratzenlager (AV-Mitglieder) HS € 11,00

2- Bett Zimmer (AV-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 17.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR xx.-
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EUR xx,-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR x,-

Mehr- Bett Zimmer (AV-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 14.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR xx,-
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EUR x,-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR x,-

Matrazenlager (AV-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 1x.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR x.-
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EUR x,.-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR 0,-

Notlager ** (AV-Mitglieder)

  • Winterraum für 13 Personen 

2- Bett Zimmer (Nicht-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 30.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR xx.-
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EUR xx,-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR xx,-

Mehr- Bett Zimmer (Nicht-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 27.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR xx,
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EUR xx,-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR xx,-

Matrazenlager (Nicht-Mitglieder)

  • Erwachsener - EUR 21.-
  • Junior (19-25 Jahre) - EUR xx.-
  • Jugend (7-18 Jahre*) - EURxx,.-
  • Kinder (bis 6 Jahre) - EUR x,-

* Den Jugendtarif erhalten ebenso Jugendleiter/-innen und Jugendführer/-innen bei Vorlage ihres Jugendleiter-/Jugendführer-Ausweises mit gültiger Jahresmarke.

** Vorhandene Notlager werden erst dann vergeben, wenn sämtliche Schlafplätze belegt sind. Mitglieder und auch Nichtmitglieder ab 19 Jahren bezahlen EUR 6,00  pro Nacht.

Verpflegung

  • Halbpension Frühstück und Abendessen - EUR 41,- bis 60,-
  • Halbpension Frühstück und Abendessen Kinder - EUR 41.-

Zuschläge:

  • Aufpreis für Doppelzimmer zur Einzelnutzung auf Anfrage
  • Übernachtung Hund - EUR 8.-/Tag

Kostenlose Übernachtung 

  • Kostenlos aufgenommen werden Angehörige der Bergrettungsdienste im Einsatz, alpine Führungskräfte (Tourenleiter), Jugendführer und Familiengruppenleiter des DAV, ÖAV und des AVS, sofern sie sich als solche ausweisen können und in ihrer Funktion mit einer Gruppe von mindestens fünf Personen unterwegs sind (5+1-Regelung) sowie Begleitpersonen von Menschen, die auf eine solche angewiesen sind (z.B. Blinde).

Infrastrukturbeitrag

  • Mitglieder und Geichgestellte, die sich selbst verpflegen und nichts konsumieren, entrichten einen Beitrag in Höhe von 3,00 €/Tag für die Nutzung der Infrastruktur der Hütte. Von diesen Beiträgen befreit sind Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr. Nichtmitgliedern steht die Selbstverpflegung nicht zu. 

Sonstiges

  • Die Benutzung des Hüttenschlafsackes  ist Pflicht und kann auch auf der Hütte gekauft werden (20,00 €)
  • Nur Barzahlung

Ausstattung

Berg- Schutzhütten
Bergwandern
Waschraum
Lager mit Heizung
Ermäßigung für Mitglieder alpiner Vereine
Hüttenschlafsack zum Kauf erhältlich
Nichtraucherhütte
Nächtigung gegen Voranmeldung möglich
Matratzenlager
Im Sommer geöffnet
2-Bett-Zimmer
Hochtouren
Klettern
Duschen
Skitouren Nein
Mehrbett-Zimmer
4-Bett-Zimmer
3-Bett-Zimmer

Zimmer

Ausstattung der Mehr- Bett Zimmer
  • Stockbetten
  • Zirbenholz Ausstattung
  • Dusche/WC am Gang
  • Hüttenschlafsack erfordelich
Matrazenlager für 8 Personen
  • Das Matratzenlager mit mehreren Stockbetten
  • Duschen und WC befinden sich auf der Etage
Sonstige Räume
  • Unsere Schutzhütte bietet einen Gastraum, der Platz für bis zu 40 Personen.
  • Traditionsreich, gemütlich und der perfekte Treffpunkt.
  • Getrennte Damen und Herren Waschräume mit Duschen.
  • Trockenraum
  • Winterraum bietet Platz für 13 Personen
  • Schöne Sonnenterrasse

Lage

nach Oben