Virgentaler Hütten – Virgental das Wandertal – Osttirol | Hüttenbuch – Stempelbuch

32 33 Stempel Stempel ZUPALSEEHÜTTE 2.350 m Privathütte Familie Tschoner Tel. +43 (0)650 5457402 tschoner@aon.at www.alm-ferienhaus.com Das Herzstück der Virger Almen Die Zupalsee Hütte gehört zu den schönsten Schutzhäusern im Virgental. Von der etwas weiter taleinwärts gelegenen Zupalsee Hütte genießt man einen atemberaubenden Fernblick auf die Gipfel im Nationalpark Hohe Tauern. Die gemütliche Zirbenstube, die Almdiele und die Sonnenterrasse laden zumVerweilen, Stillwerden und Innehalten ein. Übernachtungsmöglichkeit für 35 Personen. Auch für einen längeren Hüttenurlaub bestens zu empfehlen. 25 Betten in Zimmern mit Kalt- u. Warmwasser, 10 Lagerplätze, 2 Waschräume / Duschen, ZH, Strom. Geöffnet: Von Mitte Juni bis Anfang Oktober Aufstieg: Von Virgen in 2 ½ bis 3 h zur Wetterkreuz Hütte - Übergang von der Wetterkreuz Hütte zur Zupalsee Hütte 1 ½ h, durch das Steinkaastal in 3 ½ bis 4 h zur Zupalsee Hütte. Mit Hüttentaxi in 30 Minuten zur Wetterkreuz Hütte (Anmeldung unter Tel. +43 (0)650 5457402). Nächste Hütten: Speikbodenhütte 4 h, über Panoramaweg zur Lasörlinghütte 3 h Touren: Zupalkogel 2720 m, Oberstkogel 2574 m, Legerle 2527 m, Speikboden 2653 m, Donnerstein 2725 m © T. Tschoner LASÖRLINGHÜTTE 2.293 m Privathütte Heidi Bender Hüttenwirtin/Pächterin Virgentalstr.85, 9972 Virgen Tel. Hütte +49 172 8663267 oder +43 664 1015440 benderheidi@aol.com www.Lasoerlinghuette.com Das kleine Dorf in den Bergen Das im Jahre 1982 im so genannten „Glaurat“ im hinteren Mullitztal errichtete Schutzhaus ist ein beliebter Stützpunkt auf dem Lasörling Höhenweg und auf demWeg zum Lasörling-Gipfel auf 3098 m Seehöhe. Mit den Anbauten und Nebengebäuden entstand im Laufe der Zeit ein einzigartiges alpines Ensemble, ein kleines Dorf in den Bergen. Von der Sonnenterrasse genießt man einen herrlichen Blick auf Österreichs höchsten Berg, den Großglockner, und auf die Virger Nordkette. Geöffnet: Anfang/Mitte Juni bis Ende September (je nachWitterungsverhältnissen) Anstieg: Vom Virger Ortsteil Welzelach auf Almfahrweg über Mullitztal und Stadler Alm 3 h, von Wetterkreuz Hütte 3 ½ bis 4 h, auch für Kinder und Senioren leicht erreichbar Nächste Hütten: Über Bergertörl zur Bergerseehütte 3 ½ h, Über Prägratner Törl zur Neuen Reichenbergerhütte 6 ½ h, Über Niedere Höhe zur Lasnitzenhütte 3 ½ h Touren: Lasörling, 3098 m 3 h (einer der besten Fotoberge im Nationalpark Hohe Tauern)

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MzM=